La presente edizione è adatta per browser con un supporto CSS insufficiente e destinata soprattutto alle persone ipovedenti. Tutti i contenuti sono visualizzabili anche con browser più vecchi. Per una migliore visualizzazione grafica si raccomanda tuttavia l'uso di un bro

Inizio selezione lingua

Inizio zona contenuto

Inizio navigatore

Fine navigatore



Museumsbrief für das Jahr 2015

Das 50. Todesjahr von Oskar Reinhart (1885 – 1965) bietet 2015 den
gebührenden Anlass für die Aktivitäten des Museums. Das Programm ist somit in diesem Jahr der Persönlichkeit Oskar Reinharts und seiner Tätigkeit als Sammler gewidmet.

Ausstellung

Victor Chocquet
Collezionista e amico degli impressionisti
Renoir, Cézanne, Monet, Manet

21. Februar bis 7. Juni 2015

Die Ausstellung veranschaulicht die Bedeutung Oskar Reinharts als Sammler des Impressionismus durch seine Verbindung mit einer Persönlichkeit, die den zukunftsweisenden Rang dieser neuen Malerei bereits früh erkannt hatte: Victor Chocquet (1821-1891) war ein Bewunderer von Eugène Delacroix und zugleich einer der ersten Freunde, Förderer und Sammler der französischen Impressionisten. Als seine Sammlung 1899 versteigert wurde, umfasste sie massgebliche Werkgruppen von Delacroix, Pierre-Auguste Renoir und Paul Cézanne sowie exquisite Gemälde von Gustave Courbet, Edouard Manet und Claude Monet. Es waren in erster Linie die Hauptprotagonisten des Impressionismus, denen später auch Oskar Reinhart den Vorzug geben sollte. So ist Victor Chocquet nicht zufällig schon lange bei Oskar Reinhart «zu Gast». Das Ensemble der Werke von Renoir in der Sammlung «Am Römerholz» beinhaltet ein Bildnis Chocquets, das zu den ausdrucksvollsten gehört, die Renoir und Cézanne von dem mutigen Mäzen und den Mitgliedern seiner Familie gemalt haben. Die Ausstellung wird die wichtigsten dieser zahlreichen Bildnisse aus dem vormaligen Besitz Chocquets erstmals wieder zusammenführen. Darüber hinaus sollen repräsentative Werkbeispiele das breite Spektrum seiner Sammlung und deren Bedeutung vergegenwärtigen. Chocquets Aufmerksamkeit galt insbesondere dem Schaffen von Cézanne, der somit auch in unserer Ausstellung, neben Werken von Delacroix, Renoir, Monet, Manet und Courbet, den wichtigsten Platz einnimmt.

Glänzende EigenArt

Jubiläumsfeier zum 50. Todesjahr des Sammlers Oskar Reinhart

Freitag, 11. September 2015, 10 bis 18 Uhr
Stadthaus, Sammlung «Am Römerholz» und
Museum Oskar Reinhart, Winterthur


Das Bundesamt für Kultur und die Stadt Winterthur laden zusammen mit der Sammlung «Am Römerholz» und dem Museum Oskar Reinhart zu einer Feier ein, um die Leistung des Winterthurer Bürgers als Sammler aus Anlass seines 50. Todesjahrs zu würdigen. Mit der Gründung seiner beiden Museen trug der Kunstliebhaber zum prominenten Ruf seiner Heimatstadt in der nationalen wie internationalen Museumswelt entscheidend bei.

Isabelle Chassot, Direktorin des Bundesamts für Kultur, und Michael Künzle, Stadtpräsident von Winterthur und Vorsteher des Departements Kulturelles und Dienste, eröffnen den Festakt im Stadthaus. Das Orchester des Musikkollegiums Winterthur, dessen eindrückliche Wirkungsgeschichte der Familie Reinhart zu verdanken ist, bietet den würdigen musikalischen Rahmen.

Es folgt eine spezielle Führung durch das Museum Oskar Reinhart, und im Anschluss daran findet in der Gemäldegalerie der Sammlung «Am Römerholz» ein Vortragszyklus statt, der Aspekte von Reinharts Persönlichkeit untersucht. Während die nun veröffentlichten Beiträge des Symposiums «Kunst ohne Geschichte» von 2012 den internationalen Kontext in den Vordergrund stellen, auf dem Oskar Reinharts Sammlungsideen beruhen, soll diese Tagung ergänzend Facetten herausarbeiten, die stärker mit der eigenen Herkunft verbunden sind und seinen originären Umgang mit Kunst verdeutlichen.

Informationen

Öffnungszeiten Museum : täglich 10 – 17 Uhr, mittwochs 10 – 20 Uhr, montags geschlossen

Öffnungszeiten Café am Römerholz : täglich 10 – 17 Uhr, mittwochs 10 – 21 Uhr,
samstags 10 – 23 Uhr ; patrice.salamin@bluemail.ch

Sonntags öffentliche Führung mit Frühstück oder Lunch im Museumscafé : 11.30 Uhr, Thematische Führungen über Mittag, Führungen für Sehbehinderte, Private Führungen nach Vereinbarung auf deutsch, französisch, italienisch, englisch oder russisch, Akustische Führungen auf deutsch, französisch, englisch, spanisch und japanisch.

Nähere Informationen zu den Führungen und zum museumspädagogischen Programm erhalten sie auf unserer Website.


Fine zona contenuto

Contatto

Collezione Oskar Reinhart «Am Römerholz»
Haldenstrasse 95
8400 Winterthur
T +41 58 466 77 40
F +41 58 466 77 44
E E-Mail
http://www.roemerholz.ch
Segreteria e direzione
T +41 58 466 77 41
F +41 58 466 77 44


Dipartimento federale dell'interno DFI - Ufficio federale della cultura UFC
http://www.bundesmuseen.ch/roemerholz/00444/01585/index.html?lang=it