-»Diese Ausgabe ist für Browser ohne zureichende CSS-Unterstützung gedacht und richtet sich vor allem an Sehbehinderte. Alle Inhalte sind auch mit älteren Browsern voll nutzbar. Für eine grafisch ansprechendere Ansicht verwenden Sie aber bitte einen moder

Beginn Sprachwahl

Beginn Inhaltsbereich

Beginn Navigator

Ende Navigator



Kalender

VERBORGENE SCHÄTZE DER SAMMLUNG

DIE SECHSTE PRÄSENTATION

Einzelne, selten gezeigte Kunstwerke der Sammlung stehen für einen kurzen Zeitraum im Rampenlicht.

Die letzte Präsentation der Reihe «Verborgene Schätze der Sammlung» zeigt das lange dem berühmten französischen Maler Théodore Géricault (1791-1824) zu-geschriebene, repräsentative Porträt des Hauptmann François Laurent Lange, um 1830-48. Diese Urheberschaft wurde jedoch immer wieder angezweifelt. Details der dargestellten Militäruniform sowie eine überlieferte Inschrift auf der Rückseite des Gemäldes verlegen eine Datierung in jüngere Zeit nach Géricaults Tod.
Das intensive Licht- und Schattenspiel, der dynamische Pinselduktus mit stellen-weise pastosem Farbauftrag wie auch die psychologisierende Charakterdarstellung der imposanten Erscheinung sprechen für die Erfahrenheit des Porträtisten.

Ausstellungsdauer: 8. März 2018 - 3. Juni 2018

MITTWOCHSFÜHRUNG 18.30-19.15 Uhr,
DER REGULÄRE EINTRITTSPREIS SCHLIESST DIE FÜHRUNG MIT EIN. 

18.04.
Vom Herrscherbild zur Selbstdarstellung - französische Porträtmalerei im 19. Jahrhundert
Sonderführung mit Verena Schmid, Wissenschaftliche Assistentin der Sammlung

MUSEUM AM MITTAG

THEMATISCHE FÜHRUNG

DONNERSTAGS, 12.30-13 UHR,
DER REGULÄRE EINTRITTSPREIS SCHLIESST DIE FÜHRUNG MIT EIN.   

Für einmal richten sich im Römerholz alle Blicke auf die französische Porträt-malerei. Neben der Sonderpräsentation zum Bildnis des Hauptmann François Laurent Lange, um 1830-48, werden in den Themenführungen selten besprochene Kunstwerke der französischen Porträtmalerei des 19. Jahrhunderts ausführlich beleuchtet.

12.04.
Die französische Porträtmalerei im Römerholz - «Maudit portraits!» und Jean-Auguste-Dominique Ingres Bildnis Delphine Ingres-Ramel
Mit Jessica Tang Toggweiler, Kunsthistorikerin

26.04.
Die französische Porträtmalerei im Römerholz - Genius und Wahrheit in Gustave Courbets Bildnis Gustave Mathieu
Mit Lucia Angela Cavergn, Kunsthistorikerin

MUSEUM AM SONNTAG

JEDEN SONNTAG KOSTENLOSE FÜHRUNG DURCH DIE SAMMLUNG

SONNTAGS, 11.30-12.15 UHR,
DER REGULÄRE EINTRITTSPREIS SCHLIESST DIE FÜHRUNG MIT EIN.

Zurück zu Veranstaltungen

Ende Inhaltsbereich

Kontakt

Sammlung Oskar Reinhart «Am Römerholz»
Haldenstrasse 95
8400 Winterthur
T +41 58 466 77 40
F +41 58 466 77 44
E E-Mail
http://www.roemerholz.ch
Sekretariat und Direktion
T +41 58 466 77 41
F +41 58 466 77 44

Veranstaltungsprogramm zum Herunterladen

Typ: PDF
03.04.2018 | 474 kb | PDF

RSS-Feed abonnieren



Eidgenössisches Departement des Innern EDI - Bundesamt für Kultur BAK
http://www.bundesmuseen.ch/roemerholz/00443/00870/index.html?lang=de