-»Diese Ausgabe ist für Browser ohne zureichende CSS-Unterstützung gedacht und richtet sich vor allem an Sehbehinderte. Alle Inhalte sind auch mit älteren Browsern voll nutzbar. Für eine grafisch ansprechendere Ansicht verwenden Sie aber bitte einen moder

Beginn Sprachwahl

Beginn Inhaltsbereich

Beginn Navigator

Ende Navigator



England und Frankreich 19. Jahrhundert: Klassizismus, Romantik und Realismus

Das französische 19. Jahrhundert bildet den Schwerpunkt der Sammlung. Die Vorliebe des Sammlers gilt dabei dem französischen Impressionismus. Die unmittelbaren Vorläufer des Impressionismus sind  allerdings in seiner Sammlung beinahe gleichwertig vertreten.

Unter den Vorläufern des Impressionismus stehen bei Oskar Reinhart die Hauptvertreter der Romantik Théodore Géricault und Eugène Delacroix, die beiden französischen Realisten Gustave Courbet und Honoré Daumier sowie der Landschaftsmaler Camille Corot im Vordergrund.

John Constable (1776–1837), Jacques-Louis David (1748–1825), Jean-Auguste-Dominique Ingres (1780–1867), Théodore Géricault (1791–1824), Eugéne Delacroix (1798–1863), Théodore Chassériau (1819–1856), Jean-Baptiste Camille Corot (1796–1875), Jean-François Millet (1814–1875), Honoré Daumier (1808–1879), Gustave Courbet (1819–1877)









Zurück zu Epochen

Ende Inhaltsbereich



Eidgenössisches Departement des Innern EDI - Bundesamt für Kultur BAK
http://www.bundesmuseen.ch/roemerholz/00440/00657/00737/00827/index.html?lang=de