-»Diese Ausgabe ist für Browser ohne zureichende CSS-Unterstützung gedacht und richtet sich vor allem an Sehbehinderte. Alle Inhalte sind auch mit älteren Browsern voll nutzbar. Für eine grafisch ansprechendere Ansicht verwenden Sie aber bitte einen moder

Beginn Sprachwahl

Beginn Inhaltsbereich

Beginn Navigator

Ende Navigator



Frankreich 17. und 18. Jahrhundert

Eine Auswahl von Gemälden und Zeichnungen der herausragenden französischen Künstler des 17. und 18. Jahrhunderts bildet einen weiteren Höhepunkt der Sammlung. Die Werke von Jean-Siméon Chardin kommen in dem kleinen Louis XVI.-Salon der Villa «Am Römerholz», dessen Einrichtung dem Stile dieser Epoche nachempfunden ist, besonders gut zur Geltung.

Nicolas Poussin (1594–1665), Jean-François Millet, genannt Francisque (1642–1679), Jean-Siméon Chardin (1699–1779), François Boucher (1703–1770), Jean-Honoré Fragonard (1732–1806)






Zurück zu Epochen

Ende Inhaltsbereich



Eidgenössisches Departement des Innern EDI - Bundesamt für Kultur BAK
http://www.bundesmuseen.ch/roemerholz/00440/00657/00737/00826/index.html?lang=de