-»Diese Ausgabe ist für Browser ohne zureichende CSS-Unterstützung gedacht und richtet sich vor allem an Sehbehinderte. Alle Inhalte sind auch mit älteren Browsern voll nutzbar. Für eine grafisch ansprechendere Ansicht verwenden Sie aber bitte einen moder

Beginn Sprachwahl

Beginn Inhaltsbereich

Beginn Navigator

Ende Navigator



2018


Buchen Sie Ihren Picknickkorb auf unserer Webseite:
http://www.bundesmuseen.ch/roemerholz/02142/index.html?lang=de


«Taggen, Sharen, Liken – das hypervernetzte Museum»

Sonntag, 13. Mai 11.30 – 16.00 Uhr
Der Eintritt und alle Veranstaltungen sind kostenlos.

Auf der Suche nach dem hypervernetzten Museum stossen die Besucher während den Sonderführungen auf ungeahnte Querverbindungen zwischen den ausgestellten Kunstwerken.

11.30 – 12.30 Uhr
«Sammlungen in der Sammlung oder woher die Dinge kamen».
Sonderführung mit Dr. Silvia Schlegel, Kunsthistorikerin

11.30 – 13.00 Uhr
«Facetime. Dialog zwischen Bildern und Betrachtern».
Kunstspaziergang für Kinder mit Dr. des. Kerstin Bitar, Kunsthistorikerin

15.00 – 16.00 Uhr
«Zum Muttertag ins Museum».
Sonderführung mit Julia Burkhardt, Kunsthistorikerin

Die süsse Versuchung – Kaffee und Kuchen zum Muttertag im Museumscafé
Das Café offeriert exklusiv ein Muttertags-Special für zwei Personen.


Die sechste und letzte Präsentation der Reihe «Verborgene Schätze der Sammlung» zeigt das lange dem berühmten französischen Maler Théodore Géricault (1791–1824) zugeschriebene, repräsentative Porträt des «Hauptmann François Laurent Lange», um 1830–48.

Ausstellungsdauer: 8. März 2018 – 3. Juni 2018

Abendführung

Mittwoch, 16. Mai 18.30 – 19.15 Uhr
«Das Porträt im Wandel der Zeiten – vom Gemälde zur Fotografie».
Mit Kerstin Richter, Leiterin der Sammlung im Gespräch mit Anne Morgenstern, Fotografin


Für einmal richten sich im Römerholz alle Blicke auf die französische Porträtmalerei. Neben der Sonderpräsentation zum Bildnis des «Hauptmann François Laurent Lange» werden in den Themenführungen selten besprochene Kunstwerke der französischen Porträtmalerei des 19. Jahrhunderts ausführlich beleuchtet.

Donnerstag, 10. Mai 12.30 – 13.00 Uhr
«Die französische Porträtmalerei im Römerholz – Farbenfrohe Leichtigkeit in den Bildnissen Pierre-Auguste Renoirs».
Mit Harry Klewitz, Kunsthistoriker

Donnerstag, 24. Mai 12.30 – 13.00 Uhr
«Die französische Porträtmalerei im Römerholz – Die künstlerische Entwicklung in den Bildnissen Paul Cézannes».
Mit Eveline Bernasconi, Kunsthistorikerin


Mit anderen Sinnen Kunst erleben

Das Museum möchte Sehbehinderte und Blinde einladen, an vier Nachmittagen ausgewählte Kunstwerke dieser Sammlung kennenzulernen. Die Kunsthistorikerin Kerstin Bitar wird mit den Gruppen nah an die Bilder herantreten, ausführliche Werkbeschreibungen geben und einige Skulpturen, welche die Besucher berühren können, vorstellen.

Mittwoch, 30. Mai 12.30 – 13.00 Uhr
«Hermann Hubachers Skulpturen im Park des Museums».
Mit Dr. des. Kerstin Bitar, Kunsthistorikerin

Ermässigter Eintrittspreis CHF 12. –
Anmeldung erforderlich unter Tel. 058 466 77 40 oder sorfuehrungen@bak.admin.ch


Sonntag, 25. März 11.30 – 13.00 Uhr
«Riechen, Hören, Tasten. Kunst erfahren einmal anders»
Mit Dr. des. Kerstin Bitar, Museumspädagogin

Während die Kinder im Schulalter auf ihrem eigenen «Kunstspaziergang» von einer Kunstvermittlerin begleitet werden, können die übrigen Familienmitglieder ganz in Ruhe die Werke der Sammlung auf sich wirken lassen oder an der kostenlosen Sonntagsführung teilnehmen.

Anmeldung erforderlich unter: Tel. 058 466 77 40 oder sorfuehrungen@bak.admin.ch



Ende Inhaltsbereich



Eidgenössisches Departement des Innern EDI - Bundesamt für Kultur BAK
http://www.bundesmuseen.ch/roemerholz/00439/01425/02255/index.html?lang=de