-»Diese Ausgabe ist für Browser ohne zureichende CSS-Unterstützung gedacht und richtet sich vor allem an Sehbehinderte. Alle Inhalte sind auch mit älteren Browsern voll nutzbar. Für eine grafisch ansprechendere Ansicht verwenden Sie aber bitte einen moder

Beginn Sprachwahl

Beginn Inhaltsbereich

Beginn Navigator

Ende Navigator



Sonntag, 19. Juni 2016, 11.15 Uhr

Klassik-Matinee: „Mystery Dances“ ‒ Trio Amaranth mit Olga Bernasconi (Harfe), Evgeniya Spalinger (Querflöte) und Grigory Maximenko (Bratsche)


Das Trio entführt das Publikum mit fulminanten Tänzen in eine berauschende Fantasiewelt. Das Ensemble besteht aus MusikerInnen aus Armenien und Russland und wurde 2012 gegründet. Olga Bernasconi ist Master der „Instrumental Performance" und Co-Leiterin der „Museumskonzerte Dornach". Evgeniya Spalinger ist ebenfalls Master der „Instrumental Performance" und hat 2014 ihr erste CD-Einspielung gemacht. Grigory Maximenko hat ebenfalls den Mastertitel und ist Solobratschist des Thurgauer Kammerorchesters und des Symphonieorchesters Liechtenstein.

Der Eintritt ist kostenlos, am Ausgang gibt es eine Kollekte.

Zurück zu 2016

Ende Inhaltsbereich



Eidgenössisches Departement des Innern EDI - Bundesamt für Kultur BAK
http://www.bundesmuseen.ch/musikautomaten/00087/00173/01717/01722/index.html?lang=de