-»Diese Ausgabe ist für Browser ohne zureichende CSS-Unterstützung gedacht und richtet sich vor allem an Sehbehinderte. Alle Inhalte sind auch mit älteren Browsern voll nutzbar. Für eine grafisch ansprechendere Ansicht verwenden Sie aber bitte einen moder

Beginn Sprachwahl

Beginn Inhaltsbereich

Beginn Navigator

Ende Navigator



Sonntag, 21. Juni 2015, 11.15 Uhr

Jazzmatinée: Chris Conz Trio – Boogie Woogie Piano


Boogie-Woogie-Fans werden begeistert sein und voll auf Ihre Kosten kommen. Chris Conz am Piano, Arno Schulz am Bass und Mario Von Holten am Schlagzeug überzeugen mit ihren Jazzqualitäten und begeisterten das Publikum mit Rhythmus und melodischen Klängen. Boogie ist, wie es heisst, ein zwölftaktiges Antidepressivum, das die Zuhörer automatisch in gute Laune versetzt und Boogie gehört zur heissesten Musik, die je für das Klavier erfunden wurde.
Lassen Sie sich vom Boogie Woogie Fieber anstecken!

Zurück zu 2015

Ende Inhaltsbereich



Eidgenössisches Departement des Innern EDI - Bundesamt für Kultur BAK
http://www.bundesmuseen.ch/musikautomaten/00087/00173/01549/01554/index.html?lang=de