-»Diese Ausgabe ist für Browser ohne zureichende CSS-Unterstützung gedacht und richtet sich vor allem an Sehbehinderte. Alle Inhalte sind auch mit älteren Browsern voll nutzbar. Für eine grafisch ansprechendere Ansicht verwenden Sie aber bitte einen moder

Beginn Sprachwahl

Beginn Inhaltsbereich

Beginn Navigator

Ende Navigator



TV-/Radio-Links, virtuelle Tour, TV-Spots

Radio SRF 2 Kultur: Passage - Die «Britannic», Schwester der «Titanic» - deutsch - 17.6.2016, 20:00 Uhr (externer Link, neues Fenster)
Dauer 56:06

Vor hundert Jahren, mitten im Ersten Weltkrieg, sank die «Britannic». Das Schwesterschiff der legendären «Titanic» lief in der Ägäis als schwimmendes Spital auf eine deutsche Seemine.

SRF Kulturplatz (31.10.2007), Die Orgel der Britannic – deutsch – 19.06.2016, 17:31 Uhr (externer Link, neues Fenster)
Dauer 3:26

Quasi die letzte Überlebende der «Britannic» besitzt 2000 Pfeifen, 37 Register, ist sechs Meter hoch und acht Meter breit: Die Welte-Philharmonie-Orgel aus Freiburg i. Br. hätte Erstklass-Passagiere der «Britannic» bezaubern sollen. Seit 1969 steht sie im Museum für Musikautomaten in Seewen, lange unerkannt, wie Kulturplatz berichtete.

Telebasel: IN DUBIO PRO REGIO – deutsch – 29.08.2014, 18:15 Uhr (externer Link, neues Fenster)
Dauer 22:10

Musik von Zauberhand - Im kleinen, verträumten, solothurnischen Seewen entdeckt In Dubio Pro Regio mit Ihnen die wunderbare Welt der «Musik von Zauberhand». Heinrich Weiss, Ehrendoktor der Universität Basel, startete 1931 seine berühmte Sammlung mit Musikdosen, Plattenspieldosen, Uhren, Schmuck, Jahrmarktorgeln, mechanischen und auch legendären Musikautomaten aus drei Jahrhunderten, darunter auch die berühmte Orgel der «Britannic». Heute ist das «Museum für Musikautomaten» ein nationales Museum mit Weltgeltung und eine traumhafte Zauberwelt für Jung und Alt.

SRF: Einstein – 13.02.2014, 21:02 Uhr (externer Link, neues Fenster)
Karaoke mit Gustav Mahler
Dauer 6:27

In Bern lassen Musikforscher alte Werke im Original wieder aufleben: So begleitet der Komponist Gustav Mahler (1860-1911) eine Sängerin bei der Interpretation seiner Lieder eigenhändig auf dem Klavier. Möglich machen dies Einspielungen aus dem Jahr 1905, aufgenommen auf Lochkarte und abgespielt über einen ausgeklügelten Klavier-Automaten. Eine musikalische Überraschung.

Telebasel: IN DUBIO PRO REGIO – 07.12.2012, 19:20 Uhr (externer Link, neues Fenster)
Dauer 20:21

Kurzbeschrieb: Magische Klänge im Schwarzbubenland - In Dubio Pro Regio besucht die solothurnische Ecke der Regio Basiliensis. Eingebettet im Schwarzbubenland, am Rand des Gempenplateaus liegt die Gemeinde Seewen. Hier hat Heinrich Weiss, Ehrendoktor der Universität Basel, seine faszinierende, 1931 begonnene Sammlung eingerichtet. Heute ist das «Museum für Musikautomaten» ein nationales Museum mit Weltgeltung: Musikdosen, Plattenspieldosen, Uhren und Schmuck, Jahrmarktorgeln, mechanische und auch legendäre Musikautomaten aus drei Jahrhunderten erklingen und begeistern Jung und Alt.

SRF: Einstein – 14.01.2010, 20:59 Uhr (externer Link, neues Fenster)
Orgelrollen - die ersten Musikdatenträger
Dauer 9:55

Als die ersten Orgelrollen Ende des 19. Jahrhunderts auf den Markt kamen, galten sie als Pioniere unter den Musikdatenträgern. Sie ermöglichten eine völlig neue Klangqualität. Viele der aus Papier hergestellten Orgelrollen sind jedoch vom Zerfall bedroht. Mit einer technischen Innovation wollen Berner Forscher sie nun retten. Museum für Musikautomaten Seewen SO.

SRF: Kulturplatz – 31.10.2007, 12:00 Uhr (externer Link, neues Fenster)
Odyssee einer Orgel – wie das Prunkstück des Luxusdampfers «Britannic» in die Schweiz gelangte.
Dauer 5:38

Es war die «Britannic», Schwesterschiff der legendären «Titanic», die 1914 als erstes Schiff eine Orgel von sakralen Ausmassen an Bord hatte. Doch dieses Wunderwerk der Instrumentenfirma «Welte» schaffte es nie auf die Weltmeere. Nachdem die Orgel lange Zeit als verschollen galt, ist sie jetzt im Museum für Musikautomaten im solothurnischen Seewen aufgetaucht. «kulturplatz» rekonstruiert die geheimnisvolle Odyssee der Orgel, die für die Ozeane gebaut wurde. Bericht: Uta Kenter.

SRF: Tagesschau – 25.03.2000, 12:00 Uhr (externer Link, neues Fenster)
Millionenteure Musikautomaten
Dauer 2:06

Bundesrätin Ruth Dreifuss ist heute nach Seewen im Kanton Solothurn gereist, um die Puppen tanzen zu sehen. Diese bewegen sich zu mechanischer Musik in der neuesten Aussenstelle des Landesmuseums. Ein Basler Sammler hat dem Bund eine beachtliche Menge Orgeln, Musikdosen und andere Klangmaschinen samt Haus geschenkt. Nach umfangreichen Ausbauarbeiten ist nun das Musikautomatenmuseum Seewen offen fürs Publikum.

SRF: Regionaljournal Aargau Solothurn – 21.09.2014, 7:32 Uhr (externer Link, neues Fenster)
Vermissen Sie die gute alte Jukebox? Dann ab nach Seewen!
Dauer 2:44

Das Museum für Musikautomaten im solothurnischen Seewen widmet sich in seiner neuen Sonderausstellung «The Golden Age of the Jukebox» der Geschichte der Musikautomaten. Mit dem «Music-Boy» wird auch die erste Schweizer Jukebox präsentiert, und darf ausprobiert werden.


Virtuelle Tour durch Teile des Museums



Letzte Änderung: 12.10.2011 | Grösse: 2463 kb | Typ: flv


Letzte Änderung: 12.10.2011 | Grösse: 2456 kb | Typ: flv


Letzte Änderung: 12.10.2011 | Grösse: 2457 kb | Typ: flv


Ende Inhaltsbereich



Eidgenössisches Departement des Innern EDI - Bundesamt für Kultur BAK
http://www.bundesmuseen.ch/musikautomaten/00037/00782/index.html?lang=de