-»Diese Ausgabe ist für Browser ohne zureichende CSS-Unterstützung gedacht und richtet sich vor allem an Sehbehinderte. Alle Inhalte sind auch mit älteren Browsern voll nutzbar. Für eine grafisch ansprechendere Ansicht verwenden Sie aber bitte einen moder

Beginn Sprachwahl

Beginn Inhaltsbereich

Beginn Navigator

  • Startseite

Ende Navigator



Das Museo Vincenzo Vela

«La classe sterile», in mostra fino al 20 novembre
Dialogando con le opere della collezione permanente, Schwaighofer presenta una serie di calchi in gesso di arnie, realizzati con una tecnica che rimanda ai modelli originali di Vela. Le arnie rimandano alla metafora dell’alveare, stimolando la riflessione sul senso del lavoro.
Dem Künstler auf der Spur
Nach Abschluss seines Studiums an der Kunstakademie Brera wurde Pascal Schwaighofer (*1976) unter anderem bei der Ausstellung Swiss Art Awards sowie im Tessin mit dem Manor-Kunstpreis ausgezeichnet. Seine künstlerische Recherche konzentriert sich auf die Beziehung zwischen Natur und Kultur, wie im brandneuen Eintrag des SIKART Lexikons zur Kunst in der Schweiz nachzulesen ist.
Die Arbeit aus unterschiedlichen Blickwinkeln: von der Filmkunst zur Musik
Im Zuge des Installationsprojekts sind diverse Veranstaltungen vorgesehen, die das Thema «Arbeit» über Performances, Kinofilme, Konferenzen und Musik vertiefen. Zu den Gästen zählt auch der bekannte deutsche Multiinstrumentalist Stephan Micus (*1953).
Wahre Schönheit kommt – manchmal – von aussen
Anlässlich des Gartenjahres 2016 lädt das Bundesamt für Umwelt zum Besuch unseres Museumsparks ein, der aufgrund seiner biologischen Vielfalt als «exotische Perle» gilt. Über beschilderte Wege kann die Gartenanlage bequem selbsttätig erkundet werden.
Erste Monografie zu «Die Opfer der Arbeit» veröffentlicht
Pünktlich zur Einweihung des Gotthard-Basistunnels durch AlpTransit hat das Museum eine Studie veröffentlicht, die sich Vincenzo Velas spätem Meisterwerk widmet. Der Bildhauer hatte das Hochrelief zur Erinnerung an den ersten Gotthard-Durchstich (1882) geschaffen, um den im Zuge des Unternehmens verstorbenen Bergarbeitern ein würdiges Denkmal zu setzen.

Ende Inhaltsbereich

Kontakte

Museo Vincenzo Vela
Casella Postale 8
Largo Vela
6853 Ligornetto - Schweiz
Sekretariat
T +41 58 481 30 40
F +41 91 647 32 41
E E-Mail
Informationen
T +41 58 481 30 44/40

Programm

RSS-Feed abonnieren

Weitere Informationen




Eidgenössisches Departement des Innern EDI - Bundesamt für Kultur BAK
http://www.bundesmuseen.ch/museo_vela/index.html?lang=de