-»Diese Ausgabe ist für Browser ohne zureichende CSS-Unterstützung gedacht und richtet sich vor allem an Sehbehinderte. Alle Inhalte sind auch mit älteren Browsern voll nutzbar. Für eine grafisch ansprechendere Ansicht verwenden Sie aber bitte einen moder

Beginn Sprachwahl

Beginn Inhaltsbereich

Beginn Navigator

  • Startseite

Ende Navigator



Das Museo Vincenzo Vela

Sonntag, 19. November 2017, 10.45 Uhr – Preisverleihung des Wettbewerbs für Nachwuchsgraveure, ausgeschrieben vom AAAC
Dieses Jahr tritt das Museum als Gastgeber des Wettbewerbs für Nachwuchskünstler im Bereich Tiefdruck auf, der vom Verein Associazione Amici dell’Atelier Calcografico (AAAC) ausgeschrieben wird und zum ersten Mal auch auf Kunstschaffende aus Frankreich und Liechtenstein ausgedehnt wurde. Im Anschluss an die Preisverleihung folgt ein Konzert des Gitarrenensembles 1 der Musikschule des Conservatorio della Svizzera italiana unter der Leitung von Gabriele Cavadini.
Sonntag, 26. November 2017, 15.00 Uhr – Klangwelten: «Questa specie di amore…»
Das Konzert für Sopran und Streichquartett präsentiert einen ungewöhnlichen und ironischen Gesangsmonolog, der auf «Evas Tagebuch» von Mark Twain basiert. Das neue Werk des Tessiner Komponisten Pietro Viviani wird von der Sopranistin Alice Rossi unter der Begleitung des Quartetto Noûs vorgetragen.
Mittwoch, 29. November 2017, 18.00 Uhr – Filmvorführung «S-velati e ritrovati»
In Zusammenarbeit mit der Biennale dell’Immagine zeigt das Museum den Film «One Day in Aleppo», der von einem aussergewöhnlichen Akt des Widerstands seitens der Bewohner der vom Krieg verwüsteten syrischen Stadt erzählt. Der Regisseur des Films, Ali Alibrahim, wird bei der Vorführung anwesend sein.
Sonntag, 10. Dezember 2017, 16.00 Uhr – Tanz-Konferenz
«Le tour du monde des danses urbaines en dix villes» ist eine originelle Entdeckungsreise rund um die Welt der urbanen Tanzkultur. Von New York bis Johannesburg lernt man den gesellschaftlichen und kulturellen Kontext städtischer Tanzkunst kennen, samt jeweiliger Kleidung und unterschiedlicher Musikstile. All dies erfolgt durch die Tanzdarbietungen und die Worte der Choreografin und Tänzerin Ana Pi, mittels Videovorführungen und einer bebilderten Broschüre, die alle Besucherinnen und Besucher erhalten.
Sabato 2 dicembre 2017 - «Quando una stella si ferma al Vela»
Il consueto mercatino solidale si svolge contemporaneamente a un concorso di poesia orale, il Ticino Poetry XMas-Slam, e si accompagna ad atelier ispirati al Natale. Entrata gratuita, a seguire merenda.

Ende Inhaltsbereich

Kontakte

Museo Vincenzo Vela
Casella Postale 8
Largo Vela
6853 Ligornetto - Schweiz
Sekretariat
T +41 58 481 30 40
F +41 91 647 32 41
E E-Mail
Informationen
T +41 58 481 30 44/40

Programm

RSS-Feed abonnieren

Weitere Informationen




Eidgenössisches Departement des Innern EDI - Bundesamt für Kultur BAK
http://www.bundesmuseen.ch/museo_vela/index.html?lang=de