-»Diese Ausgabe ist für Browser ohne zureichende CSS-Unterstützung gedacht und richtet sich vor allem an Sehbehinderte. Alle Inhalte sind auch mit älteren Browsern voll nutzbar. Für eine grafisch ansprechendere Ansicht verwenden Sie aber bitte einen moder

Beginn Sprachwahl

Beginn Inhaltsbereich

Beginn Navigator

Ende Navigator



Vincenzo Vela

Bildhauer (* 3.5.1820 Ligornetto/TI † 3.10.1891 Ligornetto/TI)







Vincenzo Vela war ein sehr grosser Künstler und zweifellos einer der bedeutendsten Bildhauer der Mitte des 19. Jahrhunderts. Politisch engagiert, war er ein Idealist mit resolutem Temperament und Kompromissen wenig zugeneigt. Er war eine Persönlichkeit, die beidseits nationaler Grenzen zu Hause war und sehr begabt im Knüpfen fruchtbarer Beziehungen zu Kreisen der antiösterreichischen Aristokratie. Gleichzeitig war er empfänglich für die Bedürfnisse seiner weniger bevorzugten Mitbürger. Allerdings wurde er auch Opfer der Geschichte und der veränderten politischen Situation nach der Einigung Italiens, die ihn zwang, in den Tessin zurückzukehren. Diese Situation macht ihn in unsern Augen zu einer modernen Figur.

Grosszügig, wenngleich nicht gänzlich uneigennützig, war das aussergewöhnliche Geschenk seines Wohnhauses und Museums und der ansehnlichen darin enthaltenen Kunstsammlung, welches sein Sohn Spartaco testamentarisch der Schweiz vermachte. Noch heute ist dies ein Ort von grosser Eindrücklichkeit, wo – um es mit den Worten eines Besuchers zu sagen – “die Geschichte ruht”.

Sohn von Giuseppe Vela und Teresa Casanova, wurde schon als Kind für den Beruf des Steinmetz und Steinbildhauers bestimmt. Um 1834 zog er zu seinem Bruder Lorenzo – ebenfalls Bildhauer, doch im Bereich Ornamentik – nach Mailand und setzte dort seine Lehre an der Dombauhütte fort. Nachdem er sich im Jahre 1835 an der Akademie von Brera eingeschrieben hatte, machte er sogleich bei schulischen Wettbewerben in diversen Fächern von sich reden. Seine Ausbildung zum Bildhauer vollendete er in der Künstlerwerkstatt des Benedetto Cacciatori (1793-1871).

Ende Inhaltsbereich

Kontakte

Museo Vincenzo Vela
Casella Postale 8
Largo Vela
6853 Ligornetto - Schweiz
Informationen
T +41 58 481 30 44/40
Sekretariat
T +41 58 481 30 40
F +41 91 647 32 41
E E-Mail

Weitere Informationen



Eidgenössisches Departement des Innern EDI - Bundesamt für Kultur BAK
http://www.bundesmuseen.ch/museo_vela/00283/00323/index.html?lang=de