-»Diese Ausgabe ist für Browser ohne zureichende CSS-Unterstützung gedacht und richtet sich vor allem an Sehbehinderte. Alle Inhalte sind auch mit älteren Browsern voll nutzbar. Für eine grafisch ansprechendere Ansicht verwenden Sie aber bitte einen moder

Beginn Sprachwahl

Beginn Inhaltsbereich

Beginn Navigator

  • Startseite

Ende Navigator



Das Museo Vincenzo Vela

Il Museo visto dagli studenti della SUPSI
Gli studenti del corso di comunicazione visiva invitano a visitare il Museo attraverso i loro originalissimi video, presentati all’ultima edizione del Premio Möbius Multimedia Lugano.
Raggiungere il Museo è sempre più facile
Da Nord con Alptransit, oppure da Varese con il nuovo collegamento TILO, raggiungere Ligornetto con i mezzi pubblici è diventato sempre più semplice. E veloce. Qualche esempio? Da Lucerna (o da Zurigo) in meno di tre ore. Soltanto mezz’ora da Como o da Chiasso.
«Echi dall’antichità («Zeitlose Klassik»). Carl Burckhardt (1878–1923). Ein Bildhauer zwischen Basel, Rom und Ligornetto» – 10. Juni bis 28. Oktober 2018
Der Titel der Ausstellung spielt auf einen wesentlichen Bestandteil des künstlerischen Schaffens von Carl Burckhardt an – tatsächlich bezog der Bildhauer die Motive seiner Werke aus der klassischen Mythologie: von Zeus und Eros über die Amazonen und allegorischen Darstellungen bis hin zu den Reiterheroen. Vierzig Jahre nach seiner letzten Werkschau wird das Museum rund 120 Werke aus renommierten Museen und Sammlungen (darunter das Kunstmuseum Basel und das Kunsthaus Zürich) sowie aus Schweizerischen Privatsammlungen vorstellen.
Domenica 28 ottobre 2018, ore 11.00 ‒ Concerto di Monica Trini, soprano e Lorenza Pollini, arpa
La mostra «Echi dall'antichità» si conclude con un concerto di grande fascino della nota soprano Monica Trini e dell’arpista Lorenza Pollini. In programma, brani di compositori del Novecento, tra cui Britten, Poulenc, Ghedini e Ginastera, che invitano al viaggio attraverso le canzoni popolari di tutto il mondo, dall’Inghilterra all’Argentina, dalla Spagna all’Italia.
Scolpire e dipingere a piene mani la vita
L’opera di Carl Burckhardt in dialogo con Vincenzo Vela. Un saggio di Paola Colotti ripercorre poeticamente la breve ma intensa parabola esistenziale dell’artista.
Veranstaltungen für Schulklassen: Auf den Spuren Carl Burckhardts
Ein so vielseitiger Künstler wie Carl Burckhardt stellt eine unerschöpfliche Inspirationsquelle für Veranstaltungen und Werkstätten jeder Art dar, die sich für Schülerinnen und Schüler aller Altersstufen eignen. Von Amazonen über sich bewegende Skulpturen bis hin zu Mythen der Antike und mediterranen Landschaften… dieser Herbst bietet viele gute Gelegenheiten zur kreativen Auseinandersetzung mit dem Thema der derzeitigen Ausstellung.
«Rel-azioni» («Beziehungswelten») zu Carl Burckhardt
Ein Blick hinter den Vorhang, eine Begegnung zwischen Bildhauerei und Tanz, Musikaufführungen: mit einer Reihe von Veranstaltungen wollen wir das Thema der aktuellen Ausstellung auf originelle und in fachübergreifender Weise vertiefen.
«Zeitlose Klassik»: Erste Pressereaktionen
Die zahlreichen Rezensionen zur monografischen Werkschau des Bildhauers Carl Burckhardt erkennen einhellig dessen hohen künstlerischen Rang an und unterstreichen ferner die Bedeutung unserer Ausstellung, der ein nicht unerheblicher organisatorischer Aufwand sowie intensive Forschungsarbeit vorausgingen.

Ende Inhaltsbereich

Kontakte

Museo Vincenzo Vela
Casella Postale 8
Largo Vela
6853 Ligornetto - Schweiz
Sekretariat
T +41 58 481 30 40
F +41 91 647 32 41
E E-Mail
Informationen
T +41 58 481 30 44/40

Programm

RSS-Feed abonnieren

Weitere Informationen




Eidgenössisches Departement des Innern EDI - Bundesamt für Kultur BAK
http://www.bundesmuseen.ch/museo_vela/index.html?lang=de