-»Diese Ausgabe ist für Browser ohne zureichende CSS-Unterstützung gedacht und richtet sich vor allem an Sehbehinderte. Alle Inhalte sind auch mit älteren Browsern voll nutzbar. Für eine grafisch ansprechendere Ansicht verwenden Sie aber bitte einen moder

Beginn Sprachwahl

Beginn Inhaltsbereich

Beginn Navigator

  • Startseite

Ende Navigator



Das Museo Vincenzo Vela

Sonntag, 14. Juni 2015, 11 Uhr: «In-visibile» und «Innen vs aussen»
Die Tessiner Künstlerin Luisa Figini setzt sich durch eine Installation mit Marcello auseinander, welche die Suche nach der Identität reflektiert und zur Reflexion gereicht. Um 11.30 Uhr folgt eine ortsspezifische Performance mit der Freiburger Kompanie DA MOTUS!, welche die Besucher sowohl hinaus-, wie auch durch die Säle des Museums führt.
Martedì 2 giugno 2015 ore 20 – Svelati o ritrovati – cinema
Il primo film della diva del cinema muto Lyda Borrelli e un cortometraggio sul rapporto tra l’antichità e le arti: questo il programma della serata cinematografica intorno alla mostra «Marcello». Seguirà una degustazione di vini.
Sonntag, 31. Mai 2015, 10:45 Uhr – Mit anderen Augen – Klangführungen
Die Aktionen von «Rel-azioni ─ Begegnungen der anderen Art» werden innerhalb der Ausstellung «Marcello» entwickelt, um Brücken zwischen Kultur und Kunst zu schlagen: Mit anderen Augen blickt die Philosophin Lina Bertola in ihrer Führung auf die Ausstellung. Gefolgt von der «Musica al femminile» mit dem Trio des Alpes: Ein Fenster hin zur Welt der femininen Musik mit Werken von besonderer Qualität, geschrieben von Persönlichkeiten, die sich zusammengetan haben, um der Diskriminierung von Geschlechtern entgegenzuhalten.
La riapertura del Museo sui mass media
Una ricca rassegna stampa celebra la riapertura del Museo, il nuovo allestimento delle collezioni e l’inaugurazione della mostra «Marcello, Adèle d’Affry (1836-1879), duchessa di Castiglione Colonna».
Vom 23. April bis 30. August 2015, Ausstellung «Marcello»
Vom 23. April bis 30. August 2015 zeigt das Museum die Ausstellung «Marcello, Adèle d’Affry (1836-1879), Herzogin von Castiglione Colonna», neben den erneuerten Sammlungen.
Eine neue Kolumne wird der Künstlerin Marcello gewidmet
Mit dem symbolischen Motto «Le génie n’a pas de sexe» begleiten wir Sie auf einer virtuellen Reise durch das Œuvre Marcellos.

Ende Inhaltsbereich

Suchen im Museo Vela


Kontakte

Museo Vincenzo Vela
Casella Postale 8
Largo Vela
6853 Ligornetto - Schweiz
Sekretariat
T +41 58 481 30 40
F +41 91 647 32 41
E E-Mail
Informationen
T +41 58 481 30 44/40

Programm

RSS-Feed abonnieren

Weitere Informationen




Eidgenössisches Departement des Innern EDI - Bundesamt für Kultur BAK
http://www.bundesmuseen.ch/museo_vela/index.html?lang=de