Museum für Musikautomaten

-»Diese Ausgabe ist für Browser ohne zureichende CSS-Unterstützung gedacht und richtet sich vor allem an Sehbehinderte. Alle Inhalte sind auch mit älteren Browsern voll nutzbar. Für eine grafisch ansprechendere Ansicht verwenden Sie aber bitte einen moder

Beginn Sprachwahl

Beginn Inhaltsbereich

Beginn Navigator

Ende Navigator



Cahiers des CDN

teaser_img
Cahier N° 1
Friedrich Dürrenmatt: Persönliche Anmerkungen zu meinen Bildern und Zeichnungen

Veröffentlicht anlässlich der Ausstellung "Friedrich Dürrenmatt, Schriftsteller und Maler", September 2000
teaser_img
Cahier N°2 (vergriffen)
Textes Polaroïds - Ecriture, Urgence, Actualité, Instantanéité, Inspiration
Centre Dürrenmatt Neuchâtel - Editions Zoé, 2002
ISBN: 2-88182-461-7
teaser_img
Cahier N° 3
Friedrich Dürrenmatt: - Psaume Suisse

Veröffentlicht anlässlich der Veranstaltung "Psaume Suisse" im Juni 2002
teaser_img
Cahier N°4 (vergriffen)
Friedrich Dürrenmatt: Schweizerpsalm
Centre Dürrenmatt Neuchâtel, 2002
ISBN:2-9700349-1-3
teaser_img
Cahier N° 5
Friedrich Dürrenmatt: Essai sur Israël - post-scriptum

Veröffentlicht anlässlich der Veranstaltung "Israël-Palestine", November 2002
teaser_img
Cahier N° 6
Friedrich Dürrenmatt: Echec et Mat

Ausstellungskatalog zur Wechselausstellung "Endspiele | Echec & Mat", April bis Oktober 2003.
teaser_img
Cahier N° 7
Dürrenmatts Endspiele

Ausstellungskatalog zur Wechselausstellung "Endspiele | Echec & Mat", April bis Oktober 2003.
teaser_img
Cahier N° 8
Epidémie virale en Afrique du Sud / Die Virusepidemie in Südafrika

Herausgegeben in Zusammenhang mit dem Projekt NEUCHATOI. Politische Parabel über die Apartheid, über Ausgrenzung und Segregation. Erstpublikation in französischer Sprache.
teaser_img
Cahier N° 9
Exposé monstre sur la justice et le droit : une petite dramaturgie de la politique

Herausgegeben in Zusammenhang
„Monstervortrag über Gerechtigkeit und Recht - Eine kleine Dramaturgie der Politik“ (1969), „Das Schicksal der Menschen“ (1953), „Ansprache anlässlich der Verleihung des Kriegsblinden-Preises“ (1957), „Die vier Verführungen des Menschen durch den Himmel“ (1969); ins Französische übersetzt von Pierre Bühler. Erstpublikation in französischer Sprache.
teaser_img
Cahier N° 10
Le Cerveau, Cerveaux électroniques, L’Expérience

Herausgegeben in Zusammenhang mit der Veranstaltung Le cerveau, 2006.
Während Le Cerveau (Das Hirn) die Vision einer ideellen, evolutionären Weltschöpfung entwirft, behandeln die beiden anderen Texte anhand der künstlichen Intelligenz die Frage nach der Beziehung zwischen Mensch und Maschine.
teaser_img
Cahier N° 11
Madeleine Betschart : Friedrich Dürrenmatt, un Suisse universel. Son œuvre et son rayonnement, un regard synoptique

Comment faciliter, optimiser et élargir davantage l’accès à l’œuvre de Friedrich Dürrenmatt pour le public du CDN et les chercheurs ? Le projet d’un Tableau synoptique est né d’une volonté de mieux cerner et valoriser Friedrich Dürrenmatt et son œuvre. Dans cette publication, Madeleine Betschart, responsable du Centre Dürrenmatt Neuchâtel depuis novembre 2014, présente ce nouvel outil, aussi bien dans ses composantes que dans son utilité pratique et scientifique.
teaser_img
Cahier N° 12
Bernhard Böschenstein : Mes rencontres avec Friedrich Dürrenmatt

Bernhard Böschenstein, professeur honoraire au département de langue et de littérature allemandes à l’Université de Genève, s’est lié d’amitié avec Friedrich Dürrenmatt dès 1948. Dans le texte publié dans ce cahier, il revisite quelques facettes de la vie et de l’œuvre de Dürrenmatt en mettant à contribution non seulement sa parole de « celui qui a connu » Friedrich Dürrenmatt, mais également son érudition et sa capacité analytique.
teaser_img
Cahier N° 13
Ionesco – Dürrenmatt. Explorations lithographiques

« Le complice des artistes », entretien entre Urban Stoob, lithographe, et Madeleine Betschart.
« Variations sur la pierre. Une approche des explorations lithographiques de Friedrich Dürrenmatt », texte de Myriam Minder, doctorante en histoire de l’art.
teaser_img
Cahier N° 14
«Jean-Christophe Norman – Stoffe»

Vorwort von Madeleine Betschart, Leiterin CDN
«Jean-Christophe Norman, ein Künstler der Co-errance» Frank Smith
«Gespräch mit Jean-Christophe Norman» Patrice Joly
«La Bibliothèque» Jean-Christophe Norman
«Die Schrift im Labyrinth : Dürrenmatts Winterkrieg im Tibet» Ulrich Weber
«Beschmutzte Namen» («243 Postkarten in Echtfarbendruck» von Georges Perec, leicht angepasst) Jean-Michel Espitallier
teaser_img
Cahier N° 15
«Friedrich Dürrenmatt – Phantasie der Wissenschaften»

Vorwort von Madeleine Betschart, Leiterin CDN
«Friedrich Dürrenmatt – Phantasie der Wissenschaften» Rudolf Käser
«Über die Grenzen des Wissens und die Macht der Fiktionen. Friedrich Dürrenmatts Beschäftigung mit den Wissenschaften seiner Zeit» Michael Fischer
teaser_img
Cahier N° 16
«Gottes Narren»

Madeleine Betschart, Vorwort
Duc-Hanh Luong „Den Mut haben, zu erkennen, inwiefern es um uns alle geht“
Pierre Bühler „Friedrich Dürrenmatt und die Glaubensfragen“
Friedrich Dürrenmatt, Brief an Kurt Horwitz, 7.11.1948
Ulrich Weber „Dürrenmatts Wiedertäufer-Dramen“
Pierre Bühler & Michel Ummel „Münster 1534-1535 : eine lange Reihe literarischer Verarbeitungen“
Michel Ummel, „Die Dramatik der Ereignisse von Münster (1534-35)“
teaser_img
Cahier N° 17
«Friedrich und Ruth Dürrenmatt – Bildergeschichte»
Centre Dürrenmatt Neuchâtel, 2017
ISBN : 978-2-9701109-6-5

Illustrationen von Friedrich Dürrenmatt
Texte von Ruth Dürrenmatt
Vorwort von Madeleine Betschart, Leiterin des Centre Dürrenmatt Neuchâtel
teaser_img
Cahier N° 18
« Friedrich Dürrenmatt 1968. Mouvement étudiant, Théâtre de Bâle, Printemps de Prague »

Madeleine Betschart, préface
Michael Fischer, « Friedrich Dürrenmatt – 1968 »
Hans J. Ammann, « Scalpel fois finitude » Notices sur la genèse de Play Strindberg
Peter André Bloch, « La pensée dramaturgique de Dürrenmatt »
Hansjörg Schneider, « Dürrenmatt au Théâtre de Bâle »
Paul Ignaz Vogel, « Dégel »

Ende Inhaltsbereich

Weitere Informationen



Eidgenössisches Departement des Innern EDI - Schweizerische Nationalbibliothek NB
http://www.bundesmuseen.ch/cdn/00129/00218/index.html?lang=de