Museum für Musikautomaten

-»Diese Ausgabe ist für Browser ohne zureichende CSS-Unterstützung gedacht und richtet sich vor allem an Sehbehinderte. Alle Inhalte sind auch mit älteren Browsern voll nutzbar. Für eine grafisch ansprechendere Ansicht verwenden Sie aber bitte einen moder

Beginn Sprachwahl

Beginn Inhaltsbereich

Beginn Navigator

Ende Navigator



Friedrich Dürrenmatts Nachlass

Friedrich Dürrenmatts umfangreicher literarischer Nachlass liegt im Schweizerischen Literaturarchiv in Bern, die Privatbibliothek und das Bildwerk befinden sich im Centre Dürrenmatt in Neuenburg.

1959. Erste Notizen zur Gangstergeschichte, aus der später Durcheinandertal wird.
Manuskriptseite aus Der Besuch der alten Dame, 1955

Friedrich Dürrenmatt hat durch einen Erbvertrag seinen literarischen Nachlass der Schweizerischen Eidgenossenschaft vermacht, die im Gegenzug 1991 das Schweizerische Literaturarchiv als Abteilung der Schweizerischen Landesbibliothek (heute: Schweizerische Nationalbibliothek) in Bern geschaffen hat. Dürrenmatts Bildwerk ging in eine Stiftung ein, die den Zweck hatte, diese der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Die Trennung des literarischen Werkes vom künstlerischen hat sich in der Zwischenzeit als problematisch erwiesen. Mit der Gründung des Centre Dürrenmatt als Aussenstelle der Nationalbibliothek und durch die enge Zusammenarbeit mit dem Schweizerischen Literaturarchiv wurde gewährleistet, dass das Bildwerk in seinem engen Zusammenhang mit dem literarischen Werk präsentiert und erforscht werden kann.

Der über 400 Archivschachteln umfassende literarische Nachlass von Friedrich Dürrenmatt mit den Manuskripten zu den meisten seiner Werke, einer umfangreichen Korrespondenz (v.a. Briefe an Friedrich Dürrenmatt) sowie einer reichen Dokumentation insbesondere zu seinem Theater ist in ausführlichen Inventarlisten erschlossen und im Schweizerischen Literaturarchiv konsultierbar.

Online zugänglich sind heute die Verzeichnisse des Bildwerks von Friedrich Dürrenmatt und Teile seiner Privatbibliothek.

Ende Inhaltsbereich



Eidgenössisches Departement des Innern EDI - Schweizerische Nationalbibliothek NB
http://www.bundesmuseen.ch/cdn/00126/00167/index.html?lang=de