Museum for Music Automatons

This version is for browsers with a low level of support for CSS, and is des

Home Language Selection

Home Content Area

Home Navigator

End Navigator



Sebastien Verdon - Ciels

20. September 2015 - 28. Februar 2016


Mit der Ausstellung von Sebastien Verdons Werk zum Thema des Kosmos führt das Centre Dürrenmatt Neuchâtel die Reihe «Cartes blanches» weiter, die zeitgenössischen Kunstschaffenden eine Plattform bietet und ihren Bezug zu Dürrenmatt und dessen Themenwelt beleuchtet.

Friedrich Dürrenmatt interessierte sich schon als Kind leidenschaftlich für die Astronomie und die Kosmologie. Später, als Erwachsener, beobachtete er von seiner Terrasse aus oft und gerne die Sterne durch sein Teleskop. Sein Interesse für Himmelskörper findet auch wiederholt Ausdruck in seinen Bildern und Zeichnungen, in denen Sonnen, Meteoriten und Supernovas allgegenwärtig sind.

Auch Sebastien Verdon ist fasziniert vom Himmel und von den Sternen. Sein Schaffen ist deshalb sowohl visuell als auch konzeptuell von kosmischen Elementen geprägt. Verdon spielt mit den Grenzen zwischen dem Bekannten und Unbekannten sowie dem Realen und Künstlichen – auf diese Weise entwickelt er eine ganze Kunstwelt, die sich in Installationen, Fotografien, Videos, Zeichnungen, Malereien und Skulpturen ausdrückt.

Sebastien Verdon wurde 1979 in Stuttgart geboren. Er lebt und arbeitet in Neuenburg und Lausanne.
Nach Abschluss seiner Ausbildung an der Hochschule der Künste Bern und der Ecole de photographie in Vevey hat er verschiedene eigene Ausstellungen präsentiert, unter anderem in der Galerie Lange + Pult in Auvernier, im Museum of Contemporary Art of Republika Srpska von Banja Luka in Bosnien-Herzegowina und im Raum N° in Bern. Des Weiteren hat er an verschiedenen kollektiven Ausstellungen mitgewirkt, zum Beispiel im Centre d’Art Neuchâtel CAN, im Centre d’Art Contemporain in Genf, in der Kunsthalle Bern und im Palais de Tokyo in Paris.


www.sebastienverdon.com



Rahmenprogramm


Vernissage: Samstag, 19. September 2015 um 17 Uhr im Beisein des Künstlers, anlässlich der 15-Jahr-Feier des CDN.

« Galactic Combo »: Samstag, 28. November 2015, 17 Uhr, Führung im Beisein des Künstlers (französisch), gefolgt von einem Aperitif und um 19 Uhr von « Science Fiction Lieder ». Ein Konzert der Association Eubage

Führungen im Beisein des Künstlers: Samstag, 24. Oktober 2015 und Sonntag, 24. Januar 2016, jeweils um 14 Uhr (französisch)

Finissage « Cosmic Day »: Sonntag, 28. Februar 2016.



Back to 2015

End Content Area



Federal Department of Home Affairs FDHA - Swiss National Library NL
http://www.bundesmuseen.ch/cdn/00120/00133/01569/01576/index.html?lang=en