Museum für Musikautomaten

-»Diese Ausgabe ist für Browser ohne zureichende CSS-Unterstützung gedacht und richtet sich vor allem an Sehbehinderte. Alle Inhalte sind auch mit älteren Browsern voll nutzbar. Für eine grafisch ansprechendere Ansicht verwenden Sie aber bitte einen moder

Beginn Sprachwahl

Beginn Inhaltsbereich

Beginn Navigator

Ende Navigator



The Hidden World - Jim Shaw Didactic Art Collection with Jean-Frédéric Schnyder & Friedrich Dürrenmatt

24. August – 7. Dezember 2014

Grafische Gestaltung: The Bells Angels
Grafische Gestaltung: The Bells Angels

Erstmals in der Schweiz präsentiert das Centre Dürrenmatt Neuchâtel die faszinierende Sammlung didaktischer Kunst des international bekannten kalifornischen Künstlers Jim Shaw. In einer Ausstellung zum Thema Glauben steht Shaws Sammlung Werken der Schweizer Künstler Jean-Frédéric Schnyder und Friedrich Dürrenmatt gegenüber.

Die Sammlung didaktischer Kunst von Jim Shaw (*1952) umfasst tausende Objekte, die von Sekten, Geheimgesellschaften und anderen spirituellen Bewegungen in Auftrag gegeben wurden: Bücher, Plakate und Illustrationen aller Art. Die Besuchenden sind eingeladen, in die von Mythen und Glaubensbekenntnissen überbordende Vorstellungswelt der Vereinigten Staaten einzutauchen.

Der Glaube und die Darstellung des Religiösen bilden ebenso ein zentrales Thema im malerischen und literarischen Werk von Friedrich Dürrenmatt (1921-1990). Die Ausstellung zeigt Dürrenmatts Werke mit religiösem Hintergrund, wie zum Beispiel Kreuzigungs- und Engelsdarstellungen oder Papstkarikaturen. Einen weiteren Schwerpunkt setzen die metaphysischen «Landschaften» von Jean-Frédéric Schnyder (*1945), und so lässt sich zwischen den Werken der drei Künstler ein reiches Beziehungsnetz herstellen.

Gastkurator : Marc-Olivier Wahler

Walter Ohlson, Jesus-Spokeman to Distorsion (The Bethel Series), 1960, Sammlung Jim Shaw.
V.T. Houteff, The World’s History in Prophetic Symbols, 1931, Sammlung Jim Shaw
Jean-Frédéric Schnyder, Dritchi VIII, 1986, Öl auf Leinwand, 159,7 x 120,1 cm, Kunstmuseum Bern Sammlung Toni Gerber, Schenkung 1993, © J.-F.Schnyder.
Jean-Frédéric Schnyder, Landschaft IV, 1990/91, Öl auf Leinwand, 21 x 30 cm, Aargauer Kunsthaus, Aarau, © J.-F.Schnyder
Friedrich Dürrenmatt, Kreuzigung I, 1939/1942, Federtusche auf Papier, 48,5 x 36 cm, CDN, © Schweizerische Eidgenossenschaft.
Friedrich Dürrenmatt, Hundeliebender Papst, 1966, Öl auf Leinwand, 64,5 x 53,5 cm, CDN, © Schweizerische Eidgenossenschaft.

© Simon Schmid, Bibliothèque nationale suisse
© Simon Schmid, Bibliothèque nationale suisse
Zurück zu 2014

Ende Inhaltsbereich

Weitere Informationen

Typ: PDF
07.08.2014 | 485 kb | PDF


Eidgenössisches Departement des Innern EDI - Schweizerische Nationalbibliothek NB
http://www.bundesmuseen.ch/cdn/00120/00133/01395/01462/index.html?lang=de